Peru

_MG_4716kl

PERU

Im Lande des Kondors -ABENTEUERREISE MIT GLEITSCHIRM FÜR ENTDECKER!

Diese Reise entführt euch in das faszinierendste Land Südamerikas. Es geht in große Höhen! Vom Küstensoaren im Ortsteil Miraflores in Lima, 5 Gehminuten vom Hotel entfernt, bis hin zum erlebnisintensiven Flug auf 4500 bis 5000 Metern vor der Kulisse der Eisberge der Vilcanota Kordillere, ist alles geboten! Wir besuchen den zweittiefsten Canyon der Welt, den Titicacasee und die heiligen Inkastätten von Macchu Pichu. Wir genießen die erlebnisreiche Gastronomie Perus mit Cuy (Meerschweinchen), Alpaka, Strauss und vielen, anderen Leckerbissen! 

Reiseroute (nur Vorschlag)
Von Lima-Miraflores brechen wir entlang der Wüstenküste über das Fluggebiet Pachacamac (einfach) und die Dünen-Oase Huachinca nach Nasca auf. Optional ist ein Flug über die Nasca-Linien möglich (nicht im Preis). Von Nasca geht es hinauf Richtung Arequipa auf 2300 Metern, wo wir 1-2 Nächte zum Akklimatisieren bleiben. Von der malerischen, kolonialen Altstadt aus besuchen wir die Hänge des Vulkans Misti auf eine Flugmöglichkeit oder zum Wandern. Weiter entführt uns jetzt die spannende Strecke ins Andenhochland zum 4800 Meter hohen Mirador de los Volcanes, vorbei an Lama-, Alpaka- und Vicuñaherden. Hier können wir ein Trekking, evtl. mit Schirm, bis auf 5100 Meter machen! Wir erreichen am späten Nachmittag Chivay auf 3690m, wo wir übernachten werden. Zur Entspannung geht es in ein Thermalbad und anschliessend zum Abendessen.

vortrag137webvortrag149web

Von Chivay besuchen wir anderntags den Colca Canyon, die zweittiefste Schlucht der Welt mit riesigen Kondoren am Mirador und einem Thermalbad. Weiter geht unsere Nachmittagsfahrt durch das malerische Hochland nach Lagunillas, wo bei sicheren Bedingungen ein einfacher Soaringflug auf 4300 Metern über einem See vor dem Sonnenuntergang drin ist. Weiterfahrt optional nach Puno am Titicacasee (3900 m), das wir spät erreichen. Am nächsten Morgen besteht die Möglichkeit, einen Bootsausflug zu den Islas Flotantes zu machen (nicht im Preis).

Wir brechen am Mittag ins Vilcanotatal auf und versuchen, in langer Fahrt (6std) Cuzco zu erreichen. Ansonsten einfache Übernachtung in Santa Rosa auf 3700m. Es besteht die Möglichkeit, anderntags etwa 1 Stunde aufzusteigen zu einem einfachen und herrlichen Flug über Grashängen zu Füssen der Eisriesen!
Wir besuchen auf der Weiterfahrt (oder als Ausflug von Cuzco) den Sonnentempel von Wiracocha bei Sicuani und erreichen am Abend das alte Herz des Inkareiches, Cuzco (3400m), Unesco-Weltkulturerbe, wo wir im historischen Zentrum übernachten können.

Von Cuzco aus werden wir die auf und am Hochplateau von Hualtata gelegenen Fluggebiete Mirador de Rachi und Cerro Sacro besuchen. Hier können faszinierende Flüge über dem Urubambatal mit Basishöhen bis 6000 Metern (nicht in unserer Jahreszeit) geflogen werden! Keine Angst, wEnde April endete kurz vor der Sommer (Regenzeit) Basis bis 4500 m. Wer sichere Flüge sucht, der findet am Vormittag und Spätnachmittag genug ¨zum sanfteren Fliegen und das wunderbare Hochplateau zum Wandern in mystischem Frieden!

Der Ausflug nach Maccu Pichu dauert 2 Tage mit Zug von / bis Cuzco oder Ollantaytambo und Übernachtung in Aguas Calientes. Er ist nicht im Preis enthalten! Wir werden den Besuch flexibel nach den Bedürfnissen der Reiseteilnehmer gestalten! Nach Macchu Pichu besuchen wir die Inkafestungen von Sacsayhuaman und Pisac (optional). Optional gibt es Rafting, MTB- und Trekkingmöglichkeiten von Cuzco aus. Unsere Reise endet am 15.Tag mit dem Rückflug von Cuzco nach Lima (Extrakosten!) und dortigem Weiterflug bzw. individuelle Tourverlängerung (Manu-Rainforest Expedtions, Trekkings und Bergsteigen am Salcantay, Veronica oder Ausangate).

sandfreiheit 144web

Reisepreis:
1890.- Euro bei 4 Teilnehmern

Nächster Termin:
2017 vom 23. April  – 7. Mai. Mindestens 4 Teilnehmer!

Leistungen:
Enthalten sind Flughafentransfers in Lima und Cuzco, Übernachtung im Doppelzimmer in Hotels (Lima) und 1-2 mal evtl. in einfachen Pensionen im Lande mit Frühstück, wenn wir zeitlich improvisieren müssen. 1 peruanisches, traditionelles Essen, Führung und Fahrzeug mit Chauffeur, alle Mauts und Spritkosten.

Extra zu bezahlen sind die Eintritte und Zugfahrt nach Macchu Pichu (ca. 60US plus Zugfahrt ab Cuzco nach Auguas Calientes – Ausgangspunkt für den Aufstieg, ca. 40US) – sowie ein Überflug der Nazca Linien (optional –  ca. 100 US). ZAusflug zu den Islas Flotantes am Titicacasee (ca. 10US – optional)uletzt Flug Cuzco – Lima One Way ca. 100US.

Teilnehmerzahl:
Minimum 4, maximum 6, bei weniger Teilnehmern erhöht sich der Reisepreis entsprechend bzw. Reise wird storniert (Frist 4 Wochen! DEADLINEDATUM hier 20.März (Rückzahlung der Anzahlung oder Einwilligung in höheren Reisepreis!).

Flug:
Euren Flug müsst ihr euch selber buchen, Anreisekosten nach Lima ca. 800-950 Euro, je nach Fluglinie!

Wichtig:
Impfungen Haptatitis AB, Tetanol Auffrischung sowie Polio
Reisepass mind. 6 Monate gültig warme Bekleidung (Trekking) für die Höhe, Reiseapotheke speziell auf Erkältungs- und Durchfallerkrankungen, sicheres Schuhwerk
Krankenrücktransportversicherung obligatorisch. IPPI – Card,  2 m Funkgerät (wir können zur Not welche ausleihen, ansonsten kauft Euch z.B. bei Amazon für 50-60€ ein Baofeng Mark III.
Fliegerisches Niveau: selbständiges Starten und Thermikfliegen, mindestens 15-20 Flugstunden im Jahr, für völlige Fluganfänger ungeeignet!

_MG_4605kl

Comments are closed.