Ladakh

IMG_0789kl

Ladakh – Land jenseits des Himalaya am Dach der Welt zwischen Tibet und Pakistan
Mit dem Indienvisa gelangen wir über Delhi nach Leh auf 3500 m. Hier beginnt unsere Tour mit Akklimatisierungswanderungen zu Klöstern und durch Schluchten.

Sobald es uns gutgeht, starten wir in die nächstgelegenen Fluggebiete – Tikse und Stok, wo wir im Talwind und der Thermik soaren können. Aufstiege von 30 Minuten warten auf uns. Über den höchsten Pass der Welt 5600m besuchen wir den Norden des Landes mit seinen baktrischen Kamelen und über weitere Päße geht es mit dem Allradfahrzeug zum Pangongsee auf 4500m, wo wir zu einem Flug auf 5000 m aufsteigen. Weiter von dort geht es zum Spiegel des Himmels, dem Tso Moriri See. Wir übernachten bei Korzog und steigen am Fuß der Mentokgruppe bis auf 5500 m auf zu einem atemberaubenden Flug. Über die Päße der Transhimalayastrecke Manali-Leh und ihren Startmöglichkeiten, geht es zurück, wo wir uns in Leh erholen, bevor es nach Hause geht oder in die Verlängerung (Weiterreise nach Indien oder Trekking in Zanskar etc.).

Diese Reise ist etwas für selbständige Piloten, welche den Thermikflug und den Rückwärtsstart beherrschen. Als Hike & Fly Tour ist sie einfach, mit Wanderungen bis zu 1,5 Stunden maximal. Jedoch muss an die große Höhe akklimatisiert werden.

Dauer: 14 Tage im Juli 2015
Preis: 1590.- inkl. Fahrzeug, Fahrer, Unterkunft mit Frühstück, Flughafentransfer
Teilnehmerzahl: mind. 4,  maximal 6.

Ladakh Paragliding Expedition 2013

Comments are closed.