Nepal

nepal

Land am Dach der Welt Fliegen zu Füssen von drei Achttausendern! Eis und Dschungel, Bergvölker hautnah, alte Tempelstädte!!!! Man kommt nicht darum herum, es einmal besucht zu haben, denn ein so faszinierendes Land hat auch tolle Fluggebiete und nach dem Fliegen viele weitere Eindrücke, unglaublich exotische Menschen und sehr viel Kultur zu bieten!

Diese 14tägige Reise startet in Kathmandu mit dem Minibus. Wir besuchen zuerst die großartigen Tempel von Patan oder Bakthapur und drehen, falls die Zeit reicht,eine Runde um den Durbar Square. Anschliessend geht es anderntags nach Pokhara. Nach etwa 5std. Fahrtzeit erreichen wir das Gleitschirmzentrum Nepals am Fewa Tal See und zu Füßen von Annapurna und Machapuchare. Wir übernachten in Judy’s Gaurishankar Guesthouse. nach der Registrierung als Gastpilot (Permit kostet 60 US)geht es zum Startplatz Sarangkot unserem ersten Flug. Von Sarangkot werdet ihr nach gründlicher Einweisung zwei Tage eure ersten herrlichen Runden über dem langen Grat mit Tiefblick auf den Fewa Tal See ziehen. Weitere, ruhige und leichte Starts wie Toripani und Madredunga warten auf uns. Im Hintergrund erheben sich die Achttausender Daulaghiri und Annapurna! Unsere nächsten Stationen sind Dicki Darda, ein leichtes Vormittagsgebiet sowie Sirkot, wo wir nähe Startplatz übernachten, um am nächsten Tag hinabzuschweben oder den Weg Richtung Pokhara zu versuchen. Bandipur über dem gleichnamigen Unesco-Dorf, ist ein weiterer Platz zum Fliegen. Korchon war bis vor kurzem ein Paratrekkingziel auf 3300 Meter. Derzeit ist es nicht erlaubt, da im Nationalpark gelandet wird Wer sich aber den Flug bis kurz vor Pokhara zutraut, kann mit Trägern hinauf. Sollte uns Zeit bleiben und Lust, sich unter Touristen auf einen Elefantenrücken zu begeben, besuchen wir noch den Chitwan Nationalpark. Vom Elefanten aus beobachten wir die Wildnis. Panzernashörner, Leoparden, Hirsche machen den Abschluss unserer Tour unvergesslich. Anschliessend Rückfahrt nach Kathmandu. Inlandsflüge Chitwan und Pokhara nach Kathmandu möglich, ebenso Verlängerung dort!

NEPAL – 14 tägige Gleitschirmreise

Ansprüche:
Teamgeist, Bereitschaft, auch mal einfach unterzukommen und zwischendurch Wanderungen bis zu 2h zu bewältigen. Fliegerisch sind einige Gebiete auch für Wenigflieger geeignet, obwohl ein regelmässige Pilot hier besser aufgehoben ist!
Leistungen: ein Transfer ab/bis Flughafen Kathmandu, Fahrt im Minibus oder Jeep (max. 5 Teilnehmern) mit Chauffeur, Unterkunft in landestypischem Guesthouse mit Frühstück.
Preis: 1590€ (ab 3 Personen) – die nächste Tour ist für Ende Feb /Anfang März 2016 geplant.
Nebenkosten: Visum für Nepal 25 US, Pilotenpermit 60 US, Nationalparkeintritt Chitwan, Übernachtung in Sirkot mit Extratransport 4×4, evtl. anfallende Gebühren für Eintritte in Tempel,sowie gemeinsame Aktionen wie Trekking nach Korchon (2 Tage, etwa 60 US).

Impressionen und Fotos gibt es in meiner Picasa-Bildergalerie:

Nepal Automn Life 2012

Comments are closed.