Streckenflug

Dieses Training ist die Hohe Schule des Fliegens. es ist die höchste Stufe und wird von Flugschulen nicht oder nur ganz selten ausgebildet.

Du musst ein völlig selbstständiger Pilot sein,der verschiedene Techniken am Boden und in der Luft beherrscht und von Wetterkunde und Luftrecht schon eine gewisse Ahnung hat. Deine Ausrüstung sollte idealerweise mindestens ein 1-2 er Schirm neuerer Bauart sein sowie eine Rettung, welche du kennst (Sicherheitstraining?). Du besitzt Vario mit GPS sowie 2 Meter Funk.
Die Fähigkiet, sich anhand von Karten (1:25.000 – 1:50.000) und Internet (Google earth Darstellung) zu orientieren, sollte dir geläufig sein.

Ich berate und weise ein – nach Auswahl eines Geländes. Die dortigen Flüge – entsprechend deines Könnensstandes beginnen bei 10-12km Runden und steigern sich bis zu 30-40km oder wesentlich mehr. In den letzten beiden Jahren habe ich Piloten am Tandem auf bis zu 80km FAI Dreiecken mitgenommen, welches ihnen die Möglichkeit einer viel gründlicheren Vertiefung erschloss.

Ansonsten fliegen wir gemeinsam, durch Funk in Kontakt. Ein XC Training pro Jahr wird auf meinem Kalender ausgeschrieben sein, alle anderen Trainings erfolgen privat nach Vorabsprache.

Die über die Saison verteilt zwischen April und Sept. hierfür in Frage kommenden Räume sind:

  • Allgäu
  • Dolomiten
  • Pustertal
  • Zentralschweiz
  • Slowenien
  • Rhonetal
  • Provence

Aufgrund der Kompliziertheit und des Aufwandes eines XC Trainings ist dieses auf zwei Teilnehmer mit mir beschränkt.

Kosten: 6 Tage 600€ (ohne Unterkunft) bei 2 Personen.
Einzelpersonen nach vorheriger Absprache.
Wochenend oder 2-3 Tagesprogramme möglich!

Comments are closed.